Kakao

Allgemeines

Kakao ist das Produkt der Frucht des Kakaobaums (lat. Theobroma cacao), die ein heißes, feuchtes Klima, eine mittlere Schattentemperatur von 27°C und gut verteilte Niederschläge erfordert. Deshalb kann Kakao nur in Regionen innerhalb eines Breitengrades von 20° vom Äquator gezüchtet werden.
Unser Partner Altinmarka ist als weltweit zweitgrößter Hersteller von Industrieschokolade ein bedeutender Handelspartner. Altinmarka verwendet für seine Produkte nur Bohnen, die mittels Direktimport aus Erzeugerländern wie Ghana, der Elfenbeinküste sowie aus Trinidad, Tobago, Guatemala, Venezuela und Kamerun eingeführt werden.
 

Eigenschaften & Vorteile

Nach dem Rösten und Mahlen der Kakaobohnen wird die Kakaomasse gewonnen. Wenn diese in hydraulischen Pressen einem hohen Druck ausgesetzt wird, trennt sich das flüssige Fett in der Masse von den Kakaofeststoffen. Dabei entstehen Kakaobutter und der sogenannte „Kakaopresskuchen". Dieser „Kakaopresskuchen“ wird zuerst zerkleinert, dann abgekühlt und im Anschluss zu feinem Kakaopulver vermahlen. Durch Einstellen des Druckniveaus in der hydraulischen Presse variiert der Kakaobuttergehalt im Kakaopulver. Das Kakaopulver wird in seiner natürlichen Form oder alkalisiert (leichter löslich, dunkler) verwendet und dient neben diversen industriellen Anwendungen als Grundstoff für Milch- und Bitterschokolade.
 

Lebensmittelrechtliche Aspekte & Zertifizierungen

Es werden alle europäischen lebensmittelrechtlichen Anforderungen erfüllt. 
Altinmarka ist UTZ & Rainforest Alliance sowie GHP-, GMP-, ISO 22000-, ISO 9001- und ISO 14001-zertifiziert. Die meisten Rohstoffe sind Halal und Kosher.​ 


Verpackung

Erhältlich in 25kg Packungen auf 1000kg Paletten.  
Artikel/Seite ausdrucken